Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Logo Akademie des Johannes-Hospizes


Newsletter Juni 2019


Im Garten des stationären Hospizes

Liebe Leserin und lieber Leser,

seit dem Abschluss des Leadership-Course der European Palliative Care Academy in 2017, dessen besonderer Reiz darin bestand, über einen Zeitraum von 16 Monaten mit Kolleginnen und Kollegen aus ganz Europa im lernenden Dialog zu sein, besteht ein sich mehr und mehr vertiefender Austausch zwischen dem Regional Palliative Care Center in Ivano-Frankivsk und dem Johannes-Hospiz in Münster. Seit dieser Zeit haben mehrfach Besuche in der Westukraine stattgefunden. Vorträge wurden gehalten, fachlicher Austausch fand statt und es erfolgten Spendenübergaben. Im Mai nun durfte das Johannes-Hospiz eine kleine Gruppe aus Ivano-Frankivsk in Münster begrüßen. Der vorliegende Newsletter wird von diesem schönen Anlass berichten. Dabei verzichtet er auf die sonst übliche Gliederung in die Rubriken „Hospiz im Alltag“, „Bildung“ und „Über den Tellerrand geblickt“.

Verbunden mit allen guten Wünschen zu immer wieder erfrischenden Auszeiten grüßt Sie herzlich

Ihr Andreas Stähli



Eine hospizliche Brücke zwischen zwei Ländern

Besuch aus Ivano-Frankivsk in Münster!

Es war eine intensive Agenda für die sechs Tage zwischen dem 1. Mai und 6. Mai vorbereitet worden. Ein Einblick in palliative Versorgungsstrukturen sollte ebenso gegeben werden wie Informationen zu Fragen zur fachlichen Weiterbildung, waren doch die Gäste neben Dr. Iryna Slugotska, der Leiterin des Regional Clinical Palliative Care Center auch Prof. Anna Ersteniuk, Vize-Rektorin der National Medical University und Prof. Vasyl Mishchuk, dortiger Leiter der Abteilung für hausärztliche Versorgung und medizinische Rehabilitation. Mitgereist war die Dolmetscherin Dr. Halina Lejzjus, die mühelos zwischen der ukrainischen und der deutschen Sprache pendelte, so dass niemals der Eindruck einer Sprachbarriere bestand ...

mehr lesen

Bild oben:
Auf dem Prinzipalmarkt Iryna Slugotska, Anna Ersteniuk, Halina Lejzjus, Vasyl Mishchuk (v.r.)


Bild links:
Vor dem Beethovendenkmal in Bonn


Bild unten:
Im Garten des stationären Hospizes

Sie wollen die Arbeit des Johannes-Hospiz unterstützen?

Herzlichen Dank!
Wir sind auf Spenden angewiesen. Bitte helfen Sie mit!

Sofort spenden ...


Spendenlogos

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

Johannes Hospiz Münster gGmbH
St. Mauritz-Freiheit 44, 48145 Münster, HRB 5332
www.johannes-hospiz.de

Geschäftsführer: Ludger Prinz, info@johannes-hospiz.de

Akademie am Johannes-Hospiz
Rudolfstr. 31, 48145 Münster
www.akademie-johannes-hospiz.de

Leiter: Dr. phil. Andreas Stähli, M.A., a.staehli@johannes-hospiz.de

Datenschutz